19. Tag der offenen Töpferei 2024Logo TdoT 2024
9. und 10. März 2024 von 10 - 18 Uhr

In Schale geworfen | die Zweite – so toll, so vielfältig
Aktionswochenende macht Lust auf Keramik

20 Keramikerinnen und Keramiker für NRW mit Führungen, Vorführungen und Mitmachaktionen dabei.

 

Um die 500 künsterlisch Gestaltende mit Ton aus ganz Deutschland laden am 09. und 10. März 2024 jeweils von 10 bis 18 Uhr unter dem bekannten Motto „SCHAUEN, ANFASSEN, STAUNEN“ zum 19. „Tag der offenen Töpferei“ in ihre Werkstätten und Ateliers ein.

Die Besuchenden dürfen sich nicht nur auf ein tolles Rahmenprogramm freuen, sondern  auch auf unterschiedlichste Schalen, die viele Teilnehmenden als „Sammlerstücke“ extra für das Aktionswochenende entworfen und hergestellt haben. Ein aktueller Flyer informiert hierüber.

 

Auch in NRW können Interessierte am zweiten Märzwochenende auf keramische Entdeckungsreise gehen. In Ostwestfalen, im Münsterland, im Ruhrgebiet, am Niederrhein, in der Euregio, im Großraum Köln und im südlichen Rheinland öffnen 20 künsterlisch Gestaltende mit Ton und Keramik zeitgleich die Türen ihrer Werkstätten und Ateliers. An beiden Tagen sind Besuchende herzlich willkommen, eines der ältesten Handwerke der Menschheit kennenzulernen, das brandaktuell und überraschend modern ist. Sie sind eingeladen, sich von der Wertigkeit, der Nachhaltigkeit und nicht zuletzt von der Schönheit handgearbeiteter Keramik überzeugen und begeistern zu lassen. Ob traditionell gedrehte Müslischale, stylisch designter Coffee-to-go-Becher, edel gefertigter Schmuck, fantasievoll gebaute Gartenstele oder experimentell modellierte Skulptur: Handgearbeitete Keramik liegt im Trend. Immer mehr Menschen in NRW entdecken ihre Liebe zur Keramik, bereichern und genießen ihren Alltag mit individuellen handgefertigten keramischen Produkten, freuen sich täglich über ihre tönernen Lebensbegleiter und ihre keramischen Schätze.

 

11 künsterlisch Gestaltende mit Ton und Keramik aus NRW haben sich nach dem großen Anklang in 2023 zum zweiten Mal „in Schale geworfen“ und jeweils eigens für das Aktionswochenende eine Schale als ganz besonderes Sammlerstück designt, deren Gemeinsamkeit ein Durchmesser von 22 cm ist. So einzigartig wie die Teilnehmenden sind, so vielfältig ist das Ergebnis der „Schalenaktion 2024“.

 

Entstanden sind die unterschiedlichsten Schalen: gedrehte und gebaute Schalen, Schalen aus Steinzeug und Porzellan, schlichte und opulente Schalen, einfarbige und mehrfarbige Schalen, Schalen zum Essen, zum Aufbewahren oder einfach zum Anschauen, zum Genießen – und zum Sammeln! Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die Schalen dieser Sonderedition zeigen beispielhaft, wie vielfältig und zugleich einzigartig handgearbeitete Keramik 2024 ist.

 

Im Mittelpunkt des 19. „Tag der offenen Töpferei“ stehen Begegnung und Austausch. Anders als auf einem Markt oder in einer Ausstellung dürfen sich die Besuchenden in NRW auf Führungen durch Werkstätten und Ateliers oder Vorführungen diverser Arbeitstechniken, z.B. das Drehen an der Töpferscheibe, freuen.

 

Auch das Brennen von Keramiken oder Mitmachaktionen gehören in manchen Werkstätten zum Angebot.

Nachfolgende Gestaltende mit Ton sind für NRW in 2024 mit dabei (nach Ortsnamen sortiert):

 

  1.  Bergheim-Fliesteden, Petra de Jong
  2.  Bielefeld, Stephie Ahn 
  3.  Bielefeld, Andrea Wilser
  4.  Billerbeck, Nicola Scharfe
  5.  Billerbeck, Petra Schulten Großehagenbrock
  6.  Brüggen-Bracht, Petra Wolf
  7.  Bonn, Tina Ilga-Schierz
  8.  Dinslaken, Sabine Krispin
  9.  Dörentrup, Jürgen Gerber-Albrecht
  10.  Kelmis (Belgien), Ruth Stark
  11.  Kerken, Guido Zenke
  12.  Köln, Isabella Bielstein
  13.  Köln, Frank Schillo
  14.  Königswinter, Veronika Dietz
  15.  Linz am Rhein, Sabine Moshammer
  16.  Odenthal, Brigitte Weitzer-Weitzell
  17.  Troisdorf, Claudia Holzapfel
  18.  Unna, Gisela Lücke
  19.  Willich, Elisabeth Könings-Schumann & Walter Könings
  20.  Xanten, Peter Covaci

Wer zum Auftakt in das Keramikjahr am 09. und am 10. März 2024 auf „Keramiktour“ gehen möchte, kann sich unter:

www.tag-der-offenen-toepferei.de

informieren. Dise Seite gibt Auskunft über die Angebote der Teilnehmenden, die Standorte ihrer Werkstätten und Ateliere, und wer an der Schalenaktion teilnimmt. Weitere Informationen gibt es auch auf Facebook.